GPS-Ortung

In jedem Handy befinden sich mittlerweile GPS-Empfänger um eine genaue Positionierung zu ermöglichen und auch die Autonavigation wäre ohne GPS heute kaum noch möglich. Das alles hat selbstverständlich auch etwas mit Satelliten zutun. GPS steht für Global Positioning System, also für die genaue Standortbestimmung oder Positionsbestimmung. Aktuell gibt es ca. 30 GPS-Satelliten, die unsere Erde umkreisen und uns die Ortung über GPS ermöglichen. Und so funktioniert eine GPS Ortung:

In jedem Satellit befindet sich eine Atomuhr, die es ihm ermöglicht die genaue Zeit zu bestimmt und gleichzeitig kann jeder GPS-Satellit seinen eigenen Standort genau berechnen. Prinzipiell macht ein GPS-Satellit nichts anderes, als diese beiden Informationen an die Erde zu senden und so die Bestimmung des eigenen Standortes oder beispielsweise den Standort des Handys zu ermöglichen. Der aktuelle Standort wird berechnet indem man den Abstand zu mehreren Satelliten misst und so wird auch einen Radius ermitteln in dem man sich befindet. Da wo sich der Radius von mehreren, mindestens drei, Satelliten überschneidet ist der genaue Standort wo man sich befindet und mithilfe der berechneten Daten kann der genaue Standort auf einer Karte auch dargestellt werden.

Die GPS-Ortung kann alle Smartphones orten, die einen GPS-Empfänger besitzen. Auch Sie können die GPS ortung nutzen und ihr Handy kostenlos über unsere App orten. Unsere Software unterschützt alle Modelle, egal ob von Samsung, iPhone, Windows oder Google.

Du hast noch kein Konto?

Dann registriere dich jetzt bei HandyOrten.de, um sofort Handys, Tablets und Laptops orten zu können.