      Vielfach ausgezeichneter Ortungs-Service

Handyortung in nur 60 Sekunden

  • Jedes Handy zuverlässig orten dank geräteübergreifender GSM- und GPS-Ortung!
  • Keine Apps oder Zusatzsoftware nötig durch unser leistungsstarkes Onlineportal!
  • Experten und deutsche Behörden vertrauen seit Jahren auf diese Ortungsmethode!
GSM Badge SSL Badge
Frau bei Handyortung Jetzt Handyortung starten

Handy orten mit Handyortung vom Profi

In schwierigen Lebenslagen, die eine Extraportion Sicherheit verlangen, ist eine Handyortung oft sehr nützlich. So können Sie Ihr Kind überwachen und dessen Sicherheit gewährleisten. Aber auch andere schutzbedürftige Personen können Sie einfach überwachen, indem Sie das Handy orten.

Handyortung erfolg über eine von zwei Methoden. Entweder wird per GPS über Satelliten die genaue Position festgestellt, oder es erfolgt eine Standortbestimmung via GSM. Die GPS-Ortung ist zwar präziser, funktioniert jedoch nur bei neueren Handymodellen, die ein GPS-Modem integriert haben. Die GSM-Ortung ist bei jedem GSM-Handy möglich - so können auch alte Geräte problemlos geortet werden. Wir bieten beide Ortungs-Methoden.

Kinderortung - maximale Sicherheit für Ihre Lieben

Viele besorgte Eltern benutzen Handyortung bei ihren Kindern, und bekommen in wenigen Sekunden die Gewissheit, ob alles in Ordnung ist. So können sie in wenigen Augenblicken am Bildschirm verfolgen, ob der direkte Nachhauseweg von der Schule eingeschlagen wurde oder ob die Kinder sich an die Regeln halten und den Spielplatz nicht verlassen haben.

Auch bei älteren Menschen macht Handy orten Sinn. Denn ältere Menschen leiden immer öfter an Vergesslichkeit und Zerstreutheit, so kann es immer wieder passieren, dass sich Senioren nach einem ausgiebigen Spaziergang in einer völlig fremden Umgebung wiederfinden. In solchen Fällen wird so mancher froh sein die Möglichkeit zu haben ein Handy orten zu können. Denn durch eine Handyortung erfahren Sie binnen Sekunden den genauen Standort und können Ihn oder Sie entweder selbst abholen oder von einem Taxi abholen lassen. Dies erledigen Sie stressfrei von Zuhause aus, anstatt stundenlang panisch im Auto umher zu irren.

In einer anderen Situation kann das Orten eines Handys sogar Menschenleben retten. Die Polizei nutzt schon seit Jahren diese Technologie der Handyortung um in Not geratene Handybesitzer zu lokalisieren, um schnellst möglich Hilfe leisten zu können.

Handy geklaut oder verloren - was nun?

Ein Handy ist mittlerweile sehr viel mehr als nur ein Gegenstand zum telefonieren. Viele Handys sind eine wahre Investition, denn diese kosten oft eine ordentliche Stange Geld. Um so schlimmer ist es, wenn dann so ein teures Gerät abhandenkommt. Sei es durch Verlust oder Diebstahl. Moderne Handys und Smartphones sind aufgrund ihres hohen Anschaffungspreises und der kompakten Größe zu einem beliebten Diebesgut geworden, dies zeigen auch die stetig steigenden Zahlen der Diebstahlstatistik. Diese Entwicklung haben einige Handy-Hersteller erkannt und bieten für begrenzte Modelle hauseigene Software an, um das Handy orten zu können. Jedoch ist die firmeneigene Handysuche nicht mit jedem Modell möglich.

Der Verlust eines Handys bedeutet nicht nur einen monetären Schaden, denn zugleich sind alle wichtigen Kontakte, persönliche Nachrichten sowie private Fotos und Videos weg. In solchen Fällen gilt es sehr schnell zu reagieren - eine rasche Handyortung kann hier entscheidend sein. Mit den folgenden sechs Schritten sollten Sie beim Handydiebstahl nicht warten, um dem Dieb die Möglichkeit zu nehmen z.B. teure Servicenummern anzurufen und so den entstandenen Schaden zu mehren.

  • Handy orten / Handynummer orten

    Schnell ist es passiert, dass man das eigene Handy verlegt oder nicht wiederfindet. Deshalb ist es ratsam als aller erstes eine Handyortung des eigenen Telefons durchzuführen. Beim Handy orten wird die genaue Position ermittelt. Anhand dieser Position erfährt man genau ob sich das Handy in der Nähe. Man sollte versuchen anhand der gewonnenen Daten das Handy selbstaufzufinden, erst wenn dies nicht möglich ist, oder das Handy gestohlen oder unwiederbringlich verloren scheint, sollten weitere Schritte eingeleitet werden.
  • SIM-Karte sperren

    Wenn das Handy per Handy-Ortung nicht lockalisiert werden kann, so sollte die SIM-Karte gesperrt werden um unnötige Kosten zu vermeiden. Dazu genügen ein Anruf beim Netzanbieter, Ihre Handynummer und ein Passwort, welches Sie beim Vertragsabschluss erhalten haben. Servicenummern aller Mobilfunkprovider:
  • IMEI-Nummer sperren

    Einige Mobilfunkprovider bieten die Möglichkeit an die IMEI-Nummer des Handys zu sperren. Durch die Sperrung wird das Handy aus dem gesamten Handynetz ausgesperrt und wird so für den Dieb unbrauchbar. So finden Sie die IMEI-Nummer:

    • Möglichkeit 1: Eine 15-stellige Nummer auf dem Handykarton oder Rechnung
    • Möglichkeit 2: Auf dem Typenschild Ihres Handys(meist hinter dem Akku)
    • Möglichkeit 3: Geben Sie in Ihr Handy die Kürzel *#o6# ein und es erscheint auf dem Display
  • Anzeige bei der Polizei erstatten

    Die Aufklärungsrate bei gestohlenen Handys ist nicht sehr hoch, obwohl die Polizei in der Lage wäre eine GPS Ortung durchzuführen. Aufgrund der momentanen Gesetzeslage ist es der Polizei jedoch untersagt bei einem „einfachen“ Diebstahl ein Handy-Orten zu tätigen. Eine Anzeige bei der Polizei ist dennoch notwendig, wenn man Versicherungs-Anspruche geltend machen möchte.
  • Handydaten löschen

    Viele Handyhersteller bieten die Möglichkeit alle vorhandenen Daten via Fernzugriff zu löschen, um sie so für den Dieb unbrauchbar zu machen. Hier sind die Anlaufstellen zur Datenlöschung gängiger Hersteller zu finden:
    Samsung, Windows Phone, Nokia, Blackberry, iPhone
  • Versicherung kontaktieren

    Wenn das Handy einmal weg ist muss ein neues Gerät her. Aber wer bezahlt es? Diejenige, die zuvor eine Handyversicherung abgeschlossen haben bekommen den entstandenen Schaden meisten ersetzt. Die mit der Handyversicherung etwas nachlässig waren, bleiben jedoch auf dem finanziellen Schaden sitzen. Deshalb ist es ratsam, besonders bei neuen Smartphones eine Handyversicherung abzuschließen. Hier finden Sie mehr zum Thema Handyversicherungen (Affiliate-Vergleich)

Handy orten durch GSM-Technologie

GSM Handyortung

Das GSM-Netz wird auch als Mobilfunknetz bezeichnet und ist unter dieser Bezeichnung den meisten ein Begriff. Das Mobilfunknetz besteht aus zahlreichen Mobilfunkmasten, welche die Welt fast gänzlich abdecken.

Dabei ist die Dichte des Netzes und die Abdeckungsrate nicht gleich verteilt. In größeren Städten kommen Mobilfunkmasten mit einem kleineren Funkradius zum Einsatz. Dieser geringe Funkradius muss auf der anderen Seite durch die Anzahl an Handymasten kompensiert werden, um eine lückenlose Netzabdeckung zu gewährleisten. So sorgt die Vielzahl dieser Masten für ein feinmaschiges Netz in einem Land. In ländlichen Gebieten hingegen werden einige wenige, dafür aber leistungsstarke Funkmasten aufgestellt. Diese haben teilweise einen Senderadius bis zu 35 km.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Gegebenheiten ist es nicht verständlich, dass die Genauigkeit der Handyortung von Region zu Region stark variieren kann.

Funktionsweise GSM-Ortung

Jedes Handy befindet sich in ständigem Kontakt zu dem nächsten Mobilfunkmasten, bzw. zu dem Mast mit dem stärksten Signal. Verlässt man nun das Einzugsgebiet eines Masten, verbindet sich das Handy automatisch mit dem nächst stärkeren Handymast. Der Mast und somit der Mobilfunkbetreiber erkennt anhand des Signals die Entfernung zum Handy, kennt jedoch nicht dessen Position oder die Richtung in welche es sich bewegt. Umso genauer ist die Handyortung, wenn sich mehrere Sendeeinheiten in der Nähe befinden, denn mit zwei oder drei Sendepunkten und der bekannten Entfernung lässt sich ein Handy durch die sogenannte Triangulation (Dreieckspeilung) sehr viel genauer orten.

Vorteile

  • Jedes funktionierende Handy kann geortet werden: dabei spielt die Marke oder das Alter des Telefons keine Rolle
  • Sofort orten: Es sind keine Software-Installationen, Apps oder sonstige Konfigurationen auf dem Handy notwendig
  • Genaues Lokalisieren in Ballungsgebiten: Aufgrund der ausgebauten Sendemast-Dichte ist eine sehr präzise Handyortung möglich
  • Handyortung überall: die Positionierung ist sogar dann möglich, wenn sich die Person in einem Gebäude befindet

Nachteile

  • Ungenaue Ortung auf dem Land: Dies hängt mit der geringen Anzahl der Sendemaste zusammen

Handy orten mithilfe von GPS

GPS Handyortung

GPS ist zwar keine neue Erfindung, verrichtet jedoch schon seit Jahrzehnten stabil und fleißig seinen Dienst. Nicht nur Nutzer von Navigationsgeräten kommen mit dieser Technologie in Berührung, denn seit 2001 muss jedes Handy in den USA über einen GPS-Empfänger verfügen. Eine ähnliche Pflicht gibt es seit 2007 auch in Japan.

Das Prinzip von GPS Ortung ist sehr simpel. Man stelle sich eine Armada von Satelliten vor, welche ununterbrochen mit einer sehr hohen Geschwindigkeit um die Erde kreisen und ständig Signale auf die Erde senden. Diese Signale, von mehreren Satelliten gleichzeitig empfangen, lokalisiert durch die Entfernungsbestimmung zu den einzelnen Satelliten mit Triangulation dann ein GPS-Empfänger, welcher sich z.B. in einem Handy oder Smartphone befindet. GPS Ortung ist in unserem Leben alltäglich. Mithilfe dieser Technologie werden wir zielgenau durch den Großstadtdschungel gelotst, bekommen in Sekunden Fakten über Staus und wir hinterlassen sogar einen Fußabdruck beim Fotografieren. Denn wenn man die Funktion GEO-Tracking in seinen Handy-Einstellungen aktiviert, speichert man nicht nur die Uhrzeit und das Datum wann das Foto aufgenommen wurde, sondern auch mit welchen Lichtverhältnissen und wo auf der Erde es entstanden ist.

Funktionsweise GPS-Ortung

Um vom GPS-Dienst Gebrauch zu machen ist nicht viel erforderlich. Man muss lediglich darauf achten, dass der GPS-Empfänger an dem Gerät eingeschaltet ist. Genau hier befindet sich auch die Schwachstelle von GPS. Wenn man sich in einem gut abgeschirmten Gebäude oder gar Tunnel befindet, können bei der Standortbestimmung Komplikationen auftauchen. Dennoch ist es eine gute Möglichkeit ein Handy orten zu lassen.

Vorteile

  • Handy orten auf wenige Meter genau durch Satelliten-Technologie und Triangulation in Echtzeit

Nachteile

  • Vorarbeit nötig: Um das Telefon mittels Handynummer orten zu können, muss eine Aktivierung des Dienstes oder eine Konfiguration auf dem Handy erfolgen. Eine zuvor installierte Ortungs-App kann das Vorhaben vorzeitig entlarven, wenn diese entdeckt wird

Mitarbeiter-Handy orten - immer informiert bleiben

Auch im beruflichen Umfeld können Situationen entstehen, in denen eine Handyortung nötig werden kann. Betriebsspionage oder drohende Abwerbung von Fachkräften sind in erfolgreichen Unternehmen keine Seltenheit. Aber auch als Fahrtenkontrolle für Speditionen oder Transportunternehmen ist die Handyortung eine echte Alternative zu teuren GPS-Tracker-Systemen.

  • Anzeige bei der Polizei erstatten

    Die Aufklärungsrate bei gestohlenen Handys ist nicht sehr hoch, obwohl die Polizei in der Lage wäre eine GPS Ortung durchzuführen. Aufgrund der momentanen Gesetzeslage ist es der Polizei jedoch untersagt bei einem „einfachen“ Diebstahl ein Handy-Orten zu tätigen. Eine Anzeige bei der Polizei ist dennoch notwendig, wenn man Versicherungs-Anspruche geltend machen möchte.
  • Versicherung kontaktieren

    Wenn das Handy einmal weg ist muss ein neues Gerät her. Aber wer bezahlt es? Diejenige, die zuvor eine Handyversicherung abgeschlossen haben bekommen den entstandenen Schaden meisten ersetzt. Die mit der Handyversicherung etwas nachlässig waren, bleiben jedoch auf dem finanziellen Schaden sitzen. Deshalb ist es ratsam, besonders bei neuen Smartphones eine Handyversicherung abzuschließen. Hier finden Sie mehr zum Thema Handyversicherungen (Affiliate-Vergleich)

Partner orten: Mit Hilfe der Handyortung behält man die Kontrolle über jede Situation

Partnerortung

Es kommt zunehmend vor, dass ein Partner das Handy des anderen ortet. Denn das Smartphone ist ein beliebtes Werkzeug für Seitensprünge geworden. Dazu verhelfen die zahlreichen direkten Anbindungen zu sozialen Netzwerken mit ihren kontaktfreudigen Usern.

Auf der anderen Seite werden ebenfalls mittels dieser Smartphones die Partner knallharten Treue,- und Vertrauenstests unterzogen. Denn bei einem unbemerkten Handy orten hat der Partner sehr schnell die Gewissheit ob ihr Liebster wie versprochen mit den Kumpels eine Kneipentour macht oder doch einen Abstecher bei einer Anderen gewagt hat. Denn innerhalb eines Wimpernschlags wird bei der Handyortung die genaue Position mitgeteilt. Wir raten Ihnen dazu nicht wegen jeder Kleinigkeit das Handy Ihres Partners zu orten, denn übermäßiger Einsatz kann im schlimmsten Fall die Beziehung grundlos zerstören.

10 Anzeichen, dass sie von Ihrem Partner betrogen werden:

Handyortung Partner
  1. Ihr Partner ist überfreundlich zu Ihnen und überhäuft Sie grundlos mit Geschenken
  2. Sie bemerken an Ihrem Partner neue Accessoire, deren Herkunft rätselhaft ist
  3. Ihr Partner ändert urplötzlich seinen Kleider-Stil
  4. Ihr Partner trifft sich auffällig oft mit Freunden
  5. Ihr Partner wird zum Workaholic und arbeitet bis spät in die Nacht
  6. Ihr Partner möchte auf einmal alleine verreisen
  7. Ihr Partner arbeitet nachts am PC während Sie schlafen
  8. Ihr Partner hat ein neues Handy, von dem Sie nichts wissen
  9. Ihr Partner löscht täglich die Anruferliste
  10. Ihr Partner flüstert beim Telefonieren und verlässt den Raum

Eine andere Variante der Nutzung von Handyortung findet im alltäglichen Geschäftsleben statt. Viele Taxi,- und Speditionsunternehmern nutzen die die Möglichkeiten das Handy zu orten um ihre Mitarbeiter im Blickfeld zu behalten oder um die Routen zu optimieren. Mit einem kurzen Handy orten wird schnell ersichtlich ob sich der Fernfahren oder der Außendienstler an die Vereinbarungen hält, ob der Zeitplan eingehalten werden kann oder ob dieser während seiner Arbeitszeit einen Abstecher mit dem Firmenwagen riskiert.

Beide Fälle sind klar im Telekommunikationsgesetz geregelt und benötigen eine eindeutige Zustimmung des Gegenübers. Lesen Sie mehr dazu in "Gesetzliche Bestimmungen zu Handyortungen"

Jedes Handy orten in nur 60 Sekunden Jetzt Handyortung starten